Ein Online-Star in China ist wegen eines Vorfalls am Freitag in Zhejiang's Hauptstadt Hangzhou in die Kritik geraten.

Das Foto auf der linken Seite zeigt ein Selfie des Online-Stars, deren Nachname Chen ist. Das Foto rechts zeigt die schwangere Frau, deren Nachname Yang ist. Die beiden Fotos wurden von der werdenden Mutter über ihren persönlichen Weibo Account online gestellt.

Der Online-Star sowie ihre Mutter wurden kurz von der Polizei in Gewahrsam genommen, nachdem ihr Hund am 7. September 2018 in einen Vorfall verwickelt gewesen war. Der Hund rannte unangeleint auf eine schwangere Frau zu, nachdem er aus dem Auto der Besitzerin gesprungen war, was den Ehemann der schwangeren Frau veranlasste, den Hund wegzutreten. Dies führte dann zu einer körperlichen Konfrontation zwischen dem Online-Star und ihrer Mutter mit dem Paar.

Die schwangere Frau behauptet nun, der Vorfall habe ihre 32-wöchige Schwangerschaft gefährdet. Der Online-Star und ihre Mutter wurden später von der Polizei festgenommen, nachdem sie sich geweigert hatten, mit den Beamten, die am Ort des Geschehens erschienen waren, zu kooperieren.