China hat eine neue Generation seines Fuxing-Hochgeschwindigkeitszuges gebaut, der über 400 Meter lang ist und damit der längste Zug seiner Art auf der Welt ist.

China hat eine neue Generation seines Fuxing-Hochgeschwindigkeitszuges gebaut, der über 400 Meter lang ist und damit der längste Zug seiner Art auf der Welt ist, berichtet Beijing Youth Daily. Der neue Zug hat 16 Wagen im Vergleich zu den üblichen acht und kann 1.193 Passagiere befördern. Die zusätzliche Kapazität soll ermöglichen, dass der Zug die Bedürfnisse der Hauptreisezeiten erfüllt, wie zum Beispiel zum jährlichen Frühjahrsfest.

Der Zug, der unter der technischen Bezeichnung CR400BF-A bekannt ist, kann mit einer Geschwindigkeit von 350 Kilometern pro Stunde fahren. Er soll am 1. Juli auf der Strecke zwischen Beijing und Shanghai in Dienst gestellt werden. Der WLAN-Zugang im neuen Zug wurde verbessert, um den Fahrgästen einen besseren Internetzugang zu bieten. Außerdem wurden USB-Anschlüsse auf der Rückseite der Sitzplätze eingebaut.