Nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in der Stadt Sanya auf Hainan, Chinas südlichster Inselprovinz flogen Zhang Guizhen, 69, und ihr Mann Yang Yuhua, zurück zu ihrem Zuhause nach Harbin, der nördlichsten Provinzhauptstadt Chinas, wo der Frühling Ende April kommt.

In den vergangenen 13 Jahren hat sich Zhang daran gewöhnt, im Oktober nach Sanya zu fliegen und im Mai zurück nach Harbin, Provinz Heilongjiang, wie ein „Zugvogel“, gerade rechtzeitig, um Muttertag mit ihren Kindern zu verbringen.

In ganz China reisen Millionen alter Menschen nach Süden und Norden, um das ganze Jahr über ein angenehmes Leben zu führen.

Zhang sagte, sie sei einer Gruppe von 100 Senioren beigetreten, die für einen warmen Winteraufenthalt auf die tropische Insel fliegen, wo die Durchschnittstemperatur im Dezember bei mehr als 20 Grad Celsius bleibt.

Früher litt Zhang an der eisigen Luft in ihrer Heimatstadt, weil die Temperatur im Winter meist unter minus 20 Grad Celsius fällt. Sie litt unter anhaltendem Unbehagen, weil ihre Arthritis bei kaltem Wetter aufflammte. Dank des warmen Wetters von Sanya sind ihre geschwollenen Knie und Schmerzen für immer verschwunden.

Laut einem Bericht des Provinzkomitees Hainan der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, übersteigt die Zahl der Übersiedler auf Hainan jeden Winter eine Million. Die meisten Besucher kommen aus dem Nordosten Chinas, aber auch aus vielen anderen Regionen.

„Sanya und Harbin liegen mehr als 4.000 Kilometer voneinander entfernt, doch für mich ist es nur ein Flugticket“, sagte Yang.

Der Ruhestand der Übersiedler ist durch steigendes Einkommen, verbesserte Infrastruktur und bessere Einrichtungen gekennzeichnet. Die lokalen Immobilienfirmen in Sanya haben Seniorenwohnungen mit speziellen Funktionen für die Altenpflege entworfen, wie Notfallknöpfe für die Verbindung zu medizinischen Diensten.

Weil die Fernversicherung der Krankenversicherung seit Jahren eingeführt wird, können die Migranten überall Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen. Lokale Apotheken führen auch Medikamente für häufig auftretende Krankheiten älterer Menschen wie Herzinfarkt, Bluthochdruck und Arthritis.

Weil die Anzahl der Reisen zwischen Harbin und Sanya im Sommer und Winter weiter zunimmt, haben Reisebüros für November und April spezielle Züge für Passagiere zwischen Nord- und Südchina gechartert.

Jetzt, wo der Sommer naht, sei das Seniorenhaus Yinquan in Heihe, Heilongjiang, das mehr als 100 Zimmer hat, von älteren Menschen aus dem Süden, die durch den milden Sommer angezogen werden, ausgebucht, sagte Wang Wenlan, Manager des Hauses.

Nach Angaben des Amtes für zivile Angelegenheiten in Heilongjiang verweilten im Jahr 2017 rund 2.050.000 alte Menschen in der Provinz. Ihre Gesamtausgaben erreichten 14,35 Milliarden Yuan (rund 1,89 Milliarden Euro).