Vor weniger als einer Woche hat die chinesische Regierung mehr Reformen zugesagt. Nun hat sie einen Plan entwickelt, Hainan zur größten Freihandelszone dieses Landes zu machen.

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat am 13. April 2018 eine Rede während eines Treffens gehalten. Auf dieser Zusammenkunft wurde der 30. Jahrestag der Gründung der Provinz Hainan und der Sonderwirtschaftszone Hainan in der südchinesischen Provinz Hainan gefeiert. [Photo: Xinhua]

Die Entscheidung wurde von Staatspräsident Xi Jinping auf dem Treffen anlässlich des 30. Jahrestages, an dem Hainan Provinzstatus erhalten hat und eine von Chinas Sonderwirtschaftszonen geworden ist, bekannt gemacht.

"Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei hat entschieden, Hainan bei der Umwandlung der gesamten Insel in eine Pilot-Freihandelszone zu unterstützen. Dabei wird die schrittweise Erprobung und stete Förderung der Einrichtung eines Freihandelshafens chinesischer Prägung umgesetzt.

Gemäß dem neuen Plan wird Hainan in die größte Freihandelszone dieses Landes umgebaut. Dies wird eine Vorzugsbehandlung ausländischer Investitionen beinhalten.

Hainan wird auch Chinas erster Freihandelshafen.

Im Laufe der Jahre hat China mehrere Freihandelszonen in Städten wie Shanghai und Tianjin eingerichtet.

Der Freihandelshafen soll jedoch mehr Handelsspielraum als