Rund 1.300 Häftlinge aus 300 Gefängnissen in ganz China dürfen nach Hause gehen, um das Frühlingsfest bei ihrer Familie zu verbringen, sagte ein Beamter der Gefängnisverwaltung unter dem Justizministerium. Das Ministerium hat kürzlich eine Mitteilung an Gefängnisse im ganzen Land veröffentlicht, laut der Häftlinge während des Frühlingsfestes ihre Familien besuchen können, berichtete die Nachrichtenwebsite cyol.com. In Shanghai dürfen zehn Häftlinge aus vier Gefängnissen ihre Familien zu Hause besuchen, sagte ein Beamter des Gefängnisverwaltungsbüros der Stadt.

Die Häftlinge müssen viele Bedingungen erfüllen, wie zum Beispiel gute Führung im Gefängnis, die Vollendung von mehr als der Hälfte ihrer Gefängnisstrafe und keine Gefährdung der Gesellschaft nach dem Verlassen des Gefängnisses, sagte der Beamte. Sie sind verpflichtet, während ihres Ausgangs ein elektronisches Armband zu tragen, und die Polizei werde sofort merken, wenn das Armband entfernt wird, sagte der Beamte. Die Häftlinge müssen ihre täglichen Aktivitäten der örtlichen Polizei melden.

Neben Schanghai genehmigten auch die Provinzen Sichuan und Shaanxi in diesem Jahr für bestimmte Häftlinge Familienbesuche während des Frühlingsfestes, wobei Sichuan etwa 260 und Shaanxi mehr als 100 Häftlingen die Erlaubnis erteilte. Laut Chinas Gefängnisgesetz und entsprechenden Regelungen dürfen Häftlinge das Gefängnis verlassen, um ihre Familie zu sehen, wenn sie einige Bedingungen erfüllen, aber aus Sicherheitsgründen und aus anderen Gründen haben einige Gefängnisse diese Praxis in den vergangenen Jahren eingestellt.

Nach Ermittlungen sagte Justizminister Zhang Jun kürzlich, dass die Gefängnisse im ganzen Land die Praxis schrittweise vorantreiben könnten, nachdem sie gute Vorbereitungen getroffen hätten, um mögliche Sicherheitsrisiken zu verhindern. Häftlinge, die nach Hause gingen, um ihre Familie zu sehen, wurden als ein wirksames Mittel zur Verbesserung ihrer Reformen angesehen, und das Ministerium hat kürzlich ein Dokument über die Förderung der Praxis bei der Reform des Strafvollzugssystems veröffentlicht. Vize-Minister Xiong Xuanguo sagte am 8. Februar auf einer Pressekonferenz, dass die Gefängnisse ihre Arbeit gut machen sollten, indem sie es den Häftlingen ermöglichen, Verwandte zu besuchen und das Gefängnis zu verlassen, während sie nach dem Gesetz Gefängnisstrafen verbüßen.