Präsident Xi Jinping tauschte am Donnerstag mit dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Vietnams Nguyen Phu Trong Grüße zum Frühlingsfest aus. Dabei verwies er auch auf die fruchtbaren Ergebnisse bei der Entwicklung der bilateralen Beziehungen.

"Da das Frühlingsfest – ein traditionelles Fest, das sowohl vom chinesischen wie auch dem vietnamesischen Volk gefeiert wird – rasch näher rückt, sende ich im Namen der Kommunistischen Partei Chinas, des chinesischen Volkes und auch in meinem eigenen aufrichtige Grüße und die besten Wünsche an den Genossen Generalsekretär, die Kommunistische Partei Vietnams und das vietnamesische Volk“, sagte Xi in seiner Botschaft an Trong.

Xi, der auch Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas ist, sagte, die beiden Länder hätten einen wichtigen Schritt getan bei der Ausrichtung ihrer Entwicklungsstrategien im Rahmen der Gürtel- und Straßeninitiative und von "Zwei Korridore, ein Wirtschaftsgürtel". So konnten sie im Jahr 2017 das Ziel von 100 Milliarden US-Dollar im Handel erreichen.

Der Personalaustausch zwischen beiden Seiten sei 2017 auf 10 Millionen Menschen angewachsen, und die Menschen in beiden Ländern hätten aus der Entwicklung der bilateralen Beziehungen einen wachsenden Nutzen gezogen, sagte der chinesische Staatschef.

Im Hinblick darauf, dass sich 2018 der Beginn der umfassenden strategischen Partnerschaft zum zehnten Mal jährt, sagte Xi: „Die Kommunistische Partei China ist bereit mit der Kommunistischen Partei Vietnams zusammenzuarbeiten, um die politische Führung in der Entwicklung der chinesisch-vietnamesischen Beziehungen zu stärken, die traditionelle Freundschaft voranzubringen, die allseitige Zusammenarbeit zu fördern und den Umfang und die Tiefe der Entwicklung der bilateralen Beziehungenkontinuierlich zu erweitern.“

Die Entwicklung der Beziehungen zwischen China und Vietnam, sollte auf das Wohlergehen der beiden Völker und die Entwicklung der sozialistischen Sache ausgerichtet sein und zum Fortschritt der menschlichen Gesellschaft beitragen, fügte Xi hinzu.

Der Austausch auf hoher Ebene und der häufige Kontakt zwischen den führenden Politikern beider Länder spiele eine wichtige strategische Rolle bei der Entwicklung der bilateralen Beziehungen, so Xi weiter.

"Ich bin bereit, bei gemeinsamen Anstrengungen engen Kontakt mit dem Genossen Generalsekretär zu halten, um eine stabile langfristige Entwicklung der chinesisch-vietnamesischen Beziehungen zu fördern und sie auf ein höheres Niveau zu heben", sagte er. Trong drückte seine besten Wünsche gegenüber Xi, der Kommunistischen Partei Chinas und dem chinesischen Volk aus und sagte, dass die Beziehungzwischen seinem Land und China einen positiven Impuls erhalten habe, der von Besuchen der Spitzenpolitiker und von Fortschritten in verschiedenen Bereichen der Zusammenarbeit gekennzeichnet war.

Der vietnamesische Führer schlug vor, dass beide Länder das gegenseitige politische Vertrauen weiter festigen, das Niveau und die Qualität der pragmatischen Zusammenarbeit in allen Bereichen erhöhen und weiterhin die nachhaltige Verbesserung der umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen Vietnam und China anstreben.