Tencent-Gründer Pony Ma Huateng hat Jack Ma Yun, den Gründer von Alibaba, als Chinas reichsten Mann ausgestochen, wie Schätzungen von Forbes vom Montag besagen.

Tencent-Gründer Pony Ma Huateng hat Jack Ma Yun, den Gründer von Alibaba, als Chinas reichsten Mann ausgestochen, wie Schätzungen von Forbes vom Montag besagen. Pony Ma's Vermögen erreichte laut dem Milliardär-Ranking von Forbes mit Stand von Montag 36,2 Milliarden Dollar im Vergleich zu Jack Ma's 35,6 Milliarden Dollar und den 30,1 Milliarden Dollar von Wang Jianlin, dem Vorsitzenden der Wanda Group. Im Mai hatte Jack Ma Wang als reichsten Mann überholt.

Pony Ma's Vermögen stammt hauptsächlich von Internetmedien, heißt es von Forbes. Pony Ma hat einen riesigen Anstieg seiner Aktienpreise im bisherigen Jahresverlauf verzeichnet. Die Aktien sind seit dem 23. Dezember 2016 um rund 78 Prozent gestiegen, wie Medienberichte besagen. Das in Hongkong gelistete Unternehmen Tencent schloss am Montag mit einem Anstieg von 2,95 Prozent bei 320,60 Hongkong-Dollar (35 Euro), wodurch es eine Marktkapitalisierung von rund 389 Milliarden Dollar bekommen hat.

Tencent's Erfolg in vielen Sektoren einschließlich sozialen Medien und Unterhaltung haben zum Anstieg der Aktienpreise des Unternehmens beigetragen. Morgan Stanley erhöhte seinen Richtpreis für Tencent am Montag von 310 Hongkong-Dollar auf 370 Hongkong-Dollar. Die Deutsche Bank steigerte ebenfalls den Richtpreis auf 327 Hongkong-Dollar. Morgan Stanley prognostizierte außerdem, dass die Online-Spiele des Unternehmens ein stabiles Wachstum im zweiten Quartal aufrechterhalten werden. Tencent meldete im Mai 2017 einen 55-prozentigen Anstieg des Umsatzes im ersten Quartal auf 49,6 Milliarden Yuan, der hauptsächlich durch den Erfolg von Online-Spielen aufrechterhalten wurde, und das Unternehmen wird seine Einnahmen der ersten Jahreshälfte in der kommenden Woche melden.