Als Neujahrsgeschenk zum Frühlingsfest findet in der chinesischen Raumstation Tiangong, die sich auf einer Umlaufbahn in etwa 400 Kilometern Höhe über der Erde befindet, eine Sonderausstellung mit Fotos aus dem Weltraum statt.

Die Shenzhou-15-Taikonauten Fei Junlong, Deng Qingming und Zhang Lu präsentierten 21 Fotos der chinesischen Raumstation im Orbit, die von der Erde aus aufgenommen wurden und verschiedene schöne Momente und einzigartige Blickwinkel zeigen.

Die Fotos wurden im Rahmen des Projekts „Globale Sicht auf Tiangong“, das im November 2021 begann, aus verschiedenen Quellen zusammengetragen. Das Projekt hat die Aufmerksamkeit von professionellen Fotografen, Astronomie-Enthusiasten, Raumfahrtprofis und Jugendlichen auf sich gezogen, deren insgesamt mehr als 10 000 Fotos die chinesische Raumstation in Aktion zeigen.

Die jetzt in der Tiangong-Raumstation ausgestellten Fotos wurden zusammen mit der Shenzhou-15-Mission am 29. November letzten Jahres in die Umlaufbahn gebracht.