Die jährliche CCTV-Frühlingsfest-Gala bot den Zuschauern am Samstag ein einzigartiges und herzliches Kulturfest. (Foto: chinadaily.com.cn)

Am Samstag fand die jährliche CCTV-Frühlingsfest-Gala statt, die den Chinesen in aller Welt wieder einmal ein einzigartiges und herzliches Kulturfest bot.

In diesem Jahr wird der zehnte Jahrestag des Vorschlags für die Neue Seidenstraßeninitiative gefeiert. Aus diesem Grund war ein besonderer Höhepunkt der Gala, dass Künstler aus den Ländern entlang der Seidenstraßeninitiative eingeladen wurden, gemeinsam mit chinesischen Musikern klassische Lieder ihrer Länder aufzuführen und so die Freude und das Glück zu zeigen, das die Musik zwischen den verschiedenen Völkern bringt.

Nach den von der China Media Group veröffentlichten Statistiken erreichte die durchschnittliche Einschaltquote der Live-Gala am Samstag um 12 Uhr 20,23 Prozent. Fast 655 Millionen Menschen verfolgten die Gala auf einer der Plattformen der neuen Medien, was einem Anstieg von 47,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die englischen, spanischen, französischen, arabischen und russischen Kanäle von China Global Television Network (CGTN) haben mehr als 500 Berichte über die Gala gesendet, die mehr als 222 Millionen Mal gelesen wurden. Die dazugehörigen Videos wurden überdies mehr als 36 Millionen Mal aufgerufen.

Die China Media Group hat in 68 Sprachen über die Gala berichtet, und mehr als 1000 Medienvertreter aus über 170 Ländern und Regionen haben live gestreamt oder über die Gala berichtet. So hat beispielsweise die japanische Videoplattform Niconico bereits zum achten Mal in Folge über die Gala berichtet und dabei 124.000 Menschen erreicht, von denen 93 Prozent die Show lobten.