Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und der zypriotische Präsident Nicos Anastasiades haben am Dienstag die Entwicklung der chinesisch-zypriotischen Beziehungen in den vergangenen 50 Jahren gewürdigt und gemeinsam beschlossen, die Beziehungen zwischen China und Zypern zu einer strategischen Partnerschaft aufzuwerten.

Die beiden Staatschefs trafen diese Entscheidung während eines Telefongesprächs im Vorfeld des 50. Jahrestags der Aufnahme bilateraler diplomatischer Beziehungen.

Dabei sagte Xi, beide Seiten sollten die von beiden Völkern unabhängig gewählten Gesellschaftssysteme und Entwicklungswege sowie die Kerninteressen und Hauptanliegen des jeweils anderen respektieren, die Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen vorantreiben und die Zusammenarbeit beim Aufbau der Seidenstraßeninitiative vertiefen, die richtige Entwicklungsrichtung der Beziehungen zwischen China und der EU wahren und für eine gerechte und vernünftige internationale Ordnung eintreten.