Der Erdgasspeicher Wei 11 wurde am Montag in Puyang in der zentralchinesischen Provinz Henan in Betrieb genommen, wie Sinopec am Montag mitteilte.

Der Wei 11-Erdgasspeicher (Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Sinopec)

Der Erdgasspeicher Wei 11 wurde am Montag in Puyang in der zentralchinesischen Provinz Henan in Betrieb genommen, wie Sinopec am Montag mitteilte. Damit ist Nordchinas größte Erdgasspeichergruppe Zhongyuan nun komplett. Der neu gebaute Erdgasspeicher Wei 11 hat eine Speicherkapazität von 1.009 Kubikmetern und wird den täglichen Erdgasverbrauch von 10 Millionen Familien im ganzen Land decken.

Die Gasspeichergruppe Zhongyuan liegt zwischen Henan und der ostchinesischen Provinz Shandong. Sinopec erwähnte auch, dass zwei weitere Erdgasspeicher bis Ende 2021 fertiggestellt werden und die Gruppe um 1,116 Milliarden Kubikmeter Erdgaskapazität erweitern werden, die den Energieverbrauch des Landes in diesem Winter zuverlässig unterstützen werden.