„Die historische Aufgabe der vollständigen Wiedervereinigung des Vaterlandes muss und kann auf jeden Fall erreicht werden!“ Diese Aussage des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping am Samstag in seiner Rede auf der Konferenz zum 110. Jahrestag der Xinhai-Revolution, die 1911 das Ende der letzten kaiserlichen Dynastie in China brachte, hat die Entschlossenheit und den festen Willen demonstriert, die nationale Souveränität und territoriale Integrität zu verteidigen. Der anhaltende und begeisterte Beifall der Anwesenden zeigte, dass diese Äußerung die gemeinsame Stimme des Herzens der chinesischen Nation zum Ausdruck gebracht hat.

Die vollständige Wiedervereinigung des Landes ist im grundlegenden Interesse der chinesischen Nation und das unvollendete Werk der Xinhai-Revolution, die vor 110 Jahren von den revolutionären Pionieren um Dr. Sun Yat-sen eingeleitet wurde, um der Monarchie, die China mehr als 2000 Jahre lang beherrscht hatte, ein Ende zu setzen und die erste Republik in Asien zu errichten. Aufgrund der Beschränkungen der Geschichte und der gesellschaftlichen Bedingungen konnte die Xinhai-Revolution jedoch die historische Aufgabe, die nationale Unabhängigkeit und die Befreiung des Volkes zu erreichen, nicht erfüllen, und es gelang ihr nicht, die Frage der nationalen Einheit zu lösen.

Als Nachfolgerin des Vermächtnisses der Pioniere der Xinhai-Revolution hat die Kommunistische Partei Chinas seit ihrer Gründung das chinesische Volk geeint und geführt, um die nationale Unabhängigkeit und die Befreiung des Volkes zu erreichen, und die ein weltweit seltenes Wunder der raschen wirtschaftlichen Entwicklung und der langfristigen sozialen Stabilität geschaffen, wodurch die Wünsche von Dr. Sun Yat-sen und anderen Pionieren der Xinhai-Revolution Schritt für Schritt Wirklichkeit geworden sind. Die Lösung der Taiwan-Frage und die vollständige Wiedervereinigung des Vaterlandes sind zur historischen Mission der Kommunistischen Partei Chinas geworden!

Die separatistischen Kräfte einer so genannten „Unabhängigkeit Taiwans“ stellen nun das größte Hindernis für die Wiedervereinigung Chinas und eine ernsthafte Bedrohung für die Wiederauferstehung der chinesischen Nation dar und müssen entschlossen bekämpft werden. China ist nicht verpflichtet, auf die Anwendung von Gewalt zu verzichten und behält sich die Möglichkeit vor, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, die sich gegen die Einmischung externer Kräfte und die separatistischen Kräfte der „Unabhängigkeit Taiwans“ und deren separatistischen Aktivitäten richten. Niemand sollte die starke Entschlossenheit, den festen Willen und die kraftvolle Fähigkeit des chinesischen Volkes zur Verteidigung der nationalen Souveränität und territorialen Integrität unterschätzen!

Die Wiedervereinigung Chinas ist unausweichlich und eine historische Schlussfolgerung aus der Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Seiten der Taiwanstraße seit mehr als 70 Jahren und eine unabdingbare Voraussetzung für die große Wiederauferstehung der chinesischen Nation in der neuen Ära.

In diesem Jahr wird der 110. Jahrestag der Xinhai-Revolution und der 100. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei Chinas gefeiert. Damals sagte Dr. Sun Yat-sen: „Vereinigung ist die Hoffnung aller Chinesen“. Heute kann niemand und keine Kraft den historischen Trend der vollständigen Wiedervereinigung Chinas mehr aufhalten!