Nachdem die COVID-19-Pandemie in China unter Kontrolle gebracht worden ist, sind viele Paare, die ihre Hochzeit in der ersten Jahreshälfte verschieben mussten, während der jüngsten Ferien zum Nationalfeiertag und Mitherbstfest vor den Traualtar geeilt. Die Nachfrage nach Hochzeitsdienstleistungen stieg.

Paare bei einer Gruppenhochzeit am 1. Oktober in Nanchang in der Provinz Jiangxi.

Nach Angaben von Hunliji, einem Anbieter von Online-Hochzeitsdiensten, waren die achttägigen Ferien, die am 8. Oktober endeten, die geschäftigste Zeit für Hochzeiten seit Beginn des Virusausbruchs. Demnach feierten während der Ferien mehr als 600.000 Paare in ganz China ihre Hochzeit, 11,2 Prozent mehr als während der siebentägigen Ferien zum Nationalfeiertag im Vorjahr.

Liu Yan, ein 32-jähriger Fotograf aus Xi'an in der Provinz Shaanxi, berichtete, dass sein neunköpfiges Team erschöpft war, nachdem es während der Ferien 23 Hochzeitszeremonien fotografiert hatte.

"Viele Paare haben unseren Fotoservice bereits im Januar gebucht, ihre Hochzeit aber wegen der Pandemie verschoben", sagte er. "Allein am 6. Oktober haben wir sieben Paare fotografiert."

Auch Hotelmanager verzeichneten während der Ferien eine boomende Nachfrage nach Hochzeitsdienstleistungen.

Das Duoli International Hotel im Bezirk Jixi in der Provinz Anhui habe während der Ferien etwa 35 Paare beherbergt und mehr als 1000 Bankett-Tische vorbereitet, berichtete Wu Chenhong, stellvertretende Geschäftsführerin des Hotels.

Obwohl dies deutlich weniger waren als während der Ferien im Vorjahr, war es eine deutliche Verbesserung gegenüber den vorherigen Feiertagen dieses Jahres, an denen aufgrund von Bedenken wegen der Pandemie nur eine Handvoll Menschen Hochzeitsbankette veranstaltet hatte, sagte Wu.

"Ihren Höhepunkt erreichten die Hotelempfänge am 4. Oktober, als an nur einem Tag etwa 200 Tische für Hochzeitsbankette arrangiert wurden", erklärte sie. "Wir mussten zudem viele Reservierungen für Empfänge während der Ferien ablehnen, weil wir die maximale Kapazität erreicht hatten.“

Der Buchungsboom könnte noch bis Ende dieses Monats anhalten, sagte Wu.