China hat während des 13. Fünfjahresplans (2016-2020) viele Veränderungen und Verbesserungen in einer Reihe von Bereichen erlebt, darunter Wissenschaft und Technik, Recht und Umweltschutz.

China hat während des 13. Fünfjahresplans (2016-2020) viele Veränderungen und Verbesserungen in einer Reihe von Bereichen erlebt, darunter Wissenschaft und Technik, Recht und Umweltschutz. Dies ist der erste Teil einer Reihe von Grafiken, in denen die Entwicklungen in bestimmten Sektoren in den vergangenen fünf Jahren dargestellt werden.

Wichtige wissenschaftliche Instrumente

WELTRAUM

Quantenkommunikationssatellit Micius

Inbetriebnahme: 2016

Status: im Einsatz

Mission: Überprüfung der Machbarkeit einer weltraumgestützten ultrasicheren Quantenkommunikation

Dark Matter Particle Explorer (auch Wukong)

Inbetriebnahme: 2015

Status: im Einsatz

Mission: Erkennung hochenergetischer Gammastrahlen, Elektronenstrahlen und kosmischer Strahlen, um die Geheimnisse der dunklen Materie zu entschlüsseln

HOCHLAND

Observatorium-Aerostat Jimu-1 auf hoher Höhenlage

Inbetriebnahme: 2019

Status: im Einsatz, zwei verbesserte Versionen in Planung

Standort: Qinghai-Tibet-Plateau

Mission: Sammeln von atmosphärischen Daten, um den Klimawandel in einer Höhe von mehr als 7.000 Metern über dem Meeresspiegel zu untersuchen

Großes Luftschauer-Observatorium auf hoher Höhenlage

Inbetriebnahme: im kommenden Jahr

Status: die Hälfte der Einrichtung ist seit diesem Jahr einsatzbereit

Standort: 4.400 Meter über dem Meeresspiegel in Daocheng in der Provinz Sichuan

Mission: Nachverfolgung der Herkunft energiereicher Partikel mithilfe von Tausenden von Detektoren auf einer Fläche von 136 Hektar

ERDOBERFLÄCHE

Radioteleskop FAST

Inbetriebnahme: erste Daten wurden 2016 erhalten; vollständige Inbetriebnahme im Januar

Status: im Einsatz; Verbesserungen im vergangenen Monat abgeschlossen

Standort: Pingtang, Provinz Guizhou

Mission: Als weltweit größtes Radioteleskop mit nur einer Schüssel wird es verwendet, um Funksignale von Himmelskörpern zu erkennen und nach Anzeichen für außerirdisches Leben zu suchen

Experimental Advanced Superconducting Tokamak (EAST)

Inbetriebnahme: 2006

Status: im Einsatz; neueste Version soll dieses Jahr in Betrieb genommen werden

Standort: Hefei, Provinz Anhui

Die Anlage mit dem Spitznamen "künstliche Sonne" soll die Kernfusion nachahmen, mit der die Sonne angetrieben und grenzenlose Energie auf der Erde erzeugt wird. Im Jahr 2018 erreichte EAST eine Temperatur von über 100 Millionen Grad Celsius, mehr als sechsmal höher als der Kern der Sonne, und hielt diesen extremen Zustand 10 Sekunden lang aufrecht

TIEFSEE

Bemanntes U-Boot Shenhai Yongshi (Deep-Sea Warrior)

Inbetriebnahme: 2017

Status: im Einsatz; Betriebstiefe: 4.500 Meter

Mission: Untersuchung der Meeresbodenumgebung und der Meerestiere im Südchinesischen Meer für Grundlagenforschung, Umweltschutz und Ressourcenuntersuchungen

Unterwassergleiter Haiyi (Sea Wing)

Inbetriebnahme: 2008

Status: im Einsatz

Betriebstiefe: 300 Meter bis 7.000 Meter

Mission: Erfassung von Meeresdaten wie Temperatur, Salzgehalt und Sauerstoffgehalt zum Zwecke von Grundlagenforschung, Umweltschutz und Ressourcenerhebungen