Die Anzahl an Institutionen für höhere Bildung auf dem Festland, welche Studenten aus Hongkong aufnehmen, wird im Jahr 2020 von 11 auf 122 ansteigen. Dies gab das Bildungsbüro („Education Bureau“ EDB) der Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong am Mittwoch bekannt. Das EDB begrüßte die Ankündigung des Bildungsministeriums der Zentralregierung Chinas über die detaillierten Arrangements bezüglich des Zulassungsschemas für Studierende aus Hongkong an Hochschulen auf dem Festland für 2020.

Unter dem Arrangement werden 122 Einrichtungen für höhere Bildung aus 21 Provinzen oder Gemeinden und einer autonomen Region auf dem Festland Bewerbungen von Kandidaten akzeptieren, welche das Hongkong Diplom für Sekundarschulprüfung im Jahr 2020 absolvieren. „Es wird im Jahr 2020 weitere Ausweitungen für das Zulassungsarrangement geben. Verglichen mit dem Jahr 2019 werden 11 zusätzliche Institutionen mit verschiedenen Programmen an dem Arrangement teilnehmen“, sagte ein Sprecher des EDB.

„Das Zulassungsarrangement wird Studenten aus Hongkong basierend auf ihren Resultaten bei der HKDSE Prüfung (Hong Kong Diploma of Secondary Education Examination) akzeptieren. Sie werden von der gemeinsamen Aufnahmeprüfung für Festlandinstitutionen befreit, um den Druck von ihnen zu nehmen“, fügte der Sprecher hinzu.