Eine Reihe neuer Richtlinien wird es den Menschen in der Sonderverwaltungszone Hongkong erleichtern, im Großraum Guangdong-Hongkong-Macao zu leben, unter anderem durch gleiche Immobilieneigentumsrechte in den neun Städten in der Provinz Guangdong, so Hongkongs Regierungschefin am Mittwoch.

Die Regierungschefin der Sonderverwaltungszone Hongkong, Carrie Lam Cheng Yuet-ngor (Mitte), und der Regierungschef der Sonderverwaltungszone Macau, Fernando Chui Sai-on, nehmen an dem Treffen teil.

Nach der dritten Plenarsitzung der Spitzengruppe für die Entwicklung der Greater Bay Area, die am 6. November in Beijing stattfand, gab Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam Cheng Yuet-ngor 16 Richtlinien bekannt, die es den Menschen in Hongkong und Macao erleichtern sollen, in dem 11-Städte-Cluster zu leben, zu arbeiten zu studieren und Unternehmen zu gründen. Die Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong begrüße die Reihe politischer Maßnahmen, von denen Menschen aus verschiedenen Bereichen der Hongkonger Gesellschaft profitieren können, sagte Lam.

Eine der bemerkenswertesten Richtlinien ist, dass Einwohner von Hongkong und Macao wie lokale Anwohner behandelt werden, wenn sie Immobilien in den neun Städten von Guangdong kaufen. Derzeit müssen sie ihre Aufenthalts-, Studien- oder Beschäftigungsdauer nachweisen oder einen bestimmten Betrag an individueller Einkommensteuer und Sozialversicherung zahlen. Unterdessen werden die Kinder von Bewohnern von Hongkong und Macao die gleichen Vorschuleinrichtungen nutzen und an der gleichen Aufnahmeprüfung für die Zulassung zum Gymnasium teilnehmen können wie ihre Altersgenossen auf dem Festland.

Darüber hinaus wird es für Einwohner von Hongkong einfacher, die mobilen elektronischen Zahlungsdienste auf dem Festland sowie die grenzüberschreitende Vermögensverwaltung zu nutzen und Bankkonten auf dem Festland zu eröffnen. Diese Maßnahmen könnten auch die finanzielle Zusammenarbeit zwischen den beiden Orten weiter fördern, sagte Lam.

Junge Leute werden besonders davon profitieren. Angus Ng Hok-ming, Exekutivpräsident des Verbandes Junger Menschen im Großraum Guangdong-Hongkong-Macao ist der Ansicht, dass die Lockerung der Kaufbeschränkung eine Möglichkeit ist, die Notlage der jungen Menschen in Hongkong zu lindern, die durch die hohen Immobilienpreise der Stadt verursacht wird. Es gibt fünf Richtlinien und Maßnahmen zur Unterstützung professioneller Dienstleistungen, unter anderem für Rechts-, Bau- und Versicherungsfachleute, auf dem Festland zu arbeiten oder ihre Geschäfte auszubauen. Diese Richtlinien und die Visa-Richtlinien demonstrierten die Entschlossenheit der Greater Bay Area, die besten Talente auf der ganzen Welt zusammenzuführen und einen internationalen Wissenschafts- und Innovationsdrehkreuz zu schaffen, sagte Ng.

Die Zone für Innovations- und Technologiekooperation von Shenzhen und Hongkong im Lok Ma Chau Loop wird dazu beitragen, mehr Innovationstalente und Technologietalente vom Festland und aus dem Ausland anzuziehen.

Darüber hinaus können Ausländer mit einem Personalausweis in Hongkong bei den Behörden des Festlandes ein Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung mit einer Gültigkeitsdauer von zwei bis fünf Jahren beantragen. Die Maßnahme werde die Synergieeffekte bei der Suche nach Talenten in verschiedenen Städten der Greater Bay Area verbessern, Hongkongs Rolle als Talentdrehkreuz für die Region stärken und Talente aus der ganzen Welt anziehen, sagte Carrie Lam.