Das Bildungsministerium hat am Mittwoch die Wichtigkeit betont, eine vernünftige Umgebung für die nationale Zulassungsprüfung für die Universitäten (Gaokao) zu schaffen, welche am Freitag starten sollen.

Die lokalen Behörden sollten Maßnahmen ergreifen, um die Lärmbelästigung einzudämmen und die Störungen für die Testteilnehmer zu minimieren. Außerdem sollen Hitzschläge und die Verbreitung von epidemischen Krankheiten vermieden werden, sagte das Ministerium. Das Ministerium hat die lokalen Abteilungen zudem angewiesen, sich vollständig auf Notfälle vorzubereiten. Dazu zählen mögliches, extremes Wetter oder Naturkatastrophen während der Prüfungszeit, welche von Freitag bis Samstag andauern wird.

Landesweit haben mehr als zehn Millionen Schüler angesucht, um am diesjährigen Examen teilzunehmen. Es fällt diesmal mit den Ferien zum Drachenbootfest zusammen. Die lokalen Behörden wurden aufgefordert, das Verkehrsmanagement zu verstärken und Hilfe für die Testteilnehmer im Falle von Stau oder Unfällen anzubieten. Die Prüfung ist allgemein auch als „gaokao“ bekannt. Sie gilt als das wichtigste Ereignis für chinesische Schüler. Sie wird als faires System gelobt, um Talente auszuwählen und das Schicksal von Kindern aus armen Familien zu ändern.